Pflanzenversuche im Privatgarten

 

 

 

 

 

 

Fläche des Privatgrundstückes 600 QM

Abzüglich der Flächen für Wege, Baugrund, Hecken etc. 100 QM

Von Versuchspfanzen nutzbare Fläche = 200 QM

Pflanzenversuche im Standdardbehältern mit Anpassung an die jeweilige Saat 

Anzahl der Standardbehälter 250 Stück

 

Anzahl der Plastikreservois 200 Stüclk für alle Standardbehälter, die nicht auf dem Erdboden stehen

Kosten: 2,- Euro /Stück

Plflanzenbehälter aus Plastik 9x9 cm für die Anzucht im Pflanzenhaus in den Monaten März /April und darüber hinaus.

 

 

Ergänzungen

 

 

 

 

 

Standard Behälter plus Wasserreservoir  ; für alle Standdardbehälter die nicht auf dem Boden stehen Kosten 2 ,-Euro/Stück

 

 

 

 

 

Pflanzbehälter aus Plastik 9x9 cm für Anzucht aus Samen in den Monaten März und April und darüber hinaus

Kosten 0,16 Euro /Stück

 

 

 

 

 

Deckungsbeitrags- bzw. Überschlagsrechnung der variablen Kosten

Einrichtungsgegenstände werden als feste Kosten behandelt. Die Rechnung erfolgt in Form einer Überschlagsrechnung für die variablen Kosten für das eigene Projekt. Für größere oder kleinere Aufwendungen , sind die Kosten neu zu berechnen. Die festen Kosten sind ganz erheblich. Allerding besteht hier das größte Sparpotential. Eine Galerie mit Tomaten , im Pflanzenhaus aus dem Samen aufgezogen, ist wirtschaftlich gesehen völlig indiskutabel. Weil wir uns es leisten können, machen Tomaten und Paprika einen wesentlichen Teil der Pflanzen im eigenen Garten aus. Unter anderen klimatischen Bedingungen ( Wärme)  und insbesonde bei  allgemeiner Knappheit an verfügbarem Einkommen, sieht die Rechnung anders aus. 

 

Die Aufgabe des Nutzpflanzenanbaues im Privatgärten ist zu einem Gutteil der guten Einkommenssituation der privaten Gartenbesitzer geschuldet ( in Deutschland). Warum werden keine Schwarzwurzeln im Garten kaum mehr angebaut.? Das ist sehr einfach: Die Verarbeitung von Schwarzwurzeln ist recht aufwendig und verursacht reichlich Arbeitseinsatz. Für  selten gewordene Gerichte mit Schwarzwurzeln kann die Hausfrau oder der  Hausmann ein Pfund Schwarzwürzel roh, im Tiefkühlfach aufbewahrt oder aus der Dose kaufen,in jeder Menge, sehr gut aufbereitet.

 

In Polen, wo sehr viele Familien ein  vergleichbar  geringes Einkommen erwirtschaften, kann die Rechnung schon ganz anders aussehen.  Arbeitskraft und Wissen sind vorhanden, um diverse Früchte für den Eigenverbrauch und teilweise für den Verkauf anzubieten. Wer Polen bereist und sich einen Sinn für Gartenkultur bewahrt hat, wird ständig in Versuchung geführt, sich mit billigen Pilzen oder sich mit süsssauer  eingelegten Birnen einzudecken Nicht nur das. Seit Polen in der EU ist,werden auch im heimischen Supermarkt in Deutschland verstärkt polnisches Gemüse oder andere Garten- und Landwirtschaftprodukte angeboten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cereale 31 T71 Z31

Webkategorie http: db1932963Datenbank 338 65 68 

Versuchsanstellung